Startseite

Was ist e-go (education governance)?

Das Governance-Konzept ist ein sozialwissenschaftlicher Forschungsansatz zur Modernisierung und Steuerung sozialer Systeme, mit dem Ziel der Etablierung nachhaltiger Wirksamkeit und Qualität. Hierbei geht es um die Unterstützung, Lenkung oder Beeinflussung von Strukturen und Prozessen in der Gesellschaft oder / und Gemeinschaft. „Educational Governance“ richtet den Blick auf  das in der ICF (Internationale Klassifikation von Funktionen) zugrundeliegende bio-psycho-sozialen Modell. Hierbei werden „Komponenten von Gesundheit“ klassifiziert: Körperfunktionen, Körperstrukturen, Aktivitäten und Partizipation (Teilhabe) sowie Umweltfaktoren. „Education governance“ ist im Einsatz ressourcenorientiert und befasst sich mit der Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit. Die Einsatzgebiete sind daher vielfältig.